PKW Anhänger
Informationen





Al-Ko Anhänger Bremse richtig einstellen

Informationen und Bilder aus den Unterlagen der Firma Al-Ko - Alois Kober GmbH

Einstellung der Bremsanlage prüfen
1. Anhänger anheben.
2. Handbremshebel bis zum ersten Zahn anziehen.
Hinweis Symbol
Bei Gasfederversion den Hebel von Hand am ersten Zahn halten.

3. Räder in Fahrtrichtung drehen.
4. Prüfen, ob ein gleichmäßiger Bremswiderstand    
    vorhanden ist.
5. Falls erforderlich, Bremsanlage einstellen.

Bremsanlage einstellen
1. Bremsgestänge am Ausgleichseisen vollständig             lösen.
2. Sechskantmutter (1) lösen.
3. Kugelmutter (2) lösen.
Alko Bremsausgleich
4. Bowdenzugspiel am Achswiderlager (3) prüfen:
    ca. 5 mm
HinweisDas Bowdenzugspiel soll in der Radbremse bei den Rädern einer Achse möglichst gleich sein
Alko Bowdenzug prüfen
5. Verschlußstopfen an der Einstellöffnung (4) entfernen.
6. Mit einem Schraubendreher (5) die Nachstellmutter
    verdrehen.
HinweisNeben der Einstellöffnung ist ein Pfeil
in das Bremsschild eingeprägt.

   Drehung in Pfeilrichtung => Bremse nachstellen,
   Drehung gegen die Pfeilrichtung => Bremse lösen.
Alko Nachstellung
  7. Anlagefläche der Kugelmutter (6) fetten.
  8. Bremsgestänge am Ausgleichseisen mit
      Kugelmutter verbinden, noch nicht festschrauben.
  9. Handbremshebel mehrmals kräftig anziehen,
      damit sich die Bremsanlage setzen kann.
10. Kugelmutter festschrauben, bis die Seile der
     Bowdenzüge eine Vorspannung von 1 - 2 mm
     erreichen.
11. Kugelmutter mit Sechskantmutter kontern.

HinweisDurch die Bewegung des Brems- gestänges während der Fahrt kann es
zu ungewolltem Ansprechen der
                      Bremse 
kommen. Zur Vermeidung
                      wird
 empfohlen, einen Brems-
                      gestängehalter (7) nachzurüsten.
Alko Bremsausgleich

Hinweis Bei Ausführung mit Federzylinder:
Selbstsichernde Sechskantmutter
M10 (8) nur so weit anziehen, daß für
                      den Federzylinder ca. 1 mm Spiel
                      zwischen Mutter (8) und Bügel (9)
                      bleiben.
Alko Federspeicher

Bremsbelagverschleiß durch Kontrollöffnung im Bremsschild prüfen
1. Verschlußstopfen an der Kontrollöffnung (1) entfernen.
2. Verschleißzustand des Bremsbelags prüfen.
3. Falls erforderlich, Bremsbacken erneuern.
HinweisBremsbacken mit Belägen unter
2 mm Reststärke erneuern!
Alko Bremsschauloch
Al-Ko Bremsbacken kaufen